Vittorio Puri

Die Familie Puri lebt seit 1450 in Bolsena. Der Ursprung der Familie ist im Gebiet Orvieto verankert; Bis heute kann man das Grab in der Krypta von San Domenico in Orvieto sehen. Es sind die diversen Wohnsitze und Vorfahren, unter ihnen Notare, Prälaten und päpstliche Diener, welcher dieser Familie, die sich schon immer ganz dem Erdboden gewidmet hat, besonderen Ruhm verleihen. Zu Beginn des Jahrhunderts besassen die Puris das höchste Haus im mittelalterlichen Quartier. Unter dem Wohnhaus befand sich die Ölmühle, im Kellergewölbe darunter die "Cantina", die Weinkellerei. ( Verweise )

Vittorio Puri wuchs in einer Familie auf welche sich streng an alte Traditionen gebunden, und ländliche Sitten und Gebräuche aufrechterhalten hat. Bereits in jungem Alter war er bei den saisonalen Feldarbeiten dabei. Die Liebe zum Land verstärkte sich stetig durch die langen Geschichten die ihm die Grosseltern erzählten. Vor allem durch die Grosseltern mütterlicherseits, sie waren reiner Maremma Abstammung. Zusammen arbeiteten und bewirtschafteten sie die gepflügten Felder bis hin zur Ernte. In den Weinbergen spriessen und reiften die Reben und unter den Olivenbäumen kontrollierten sie das Heranwachsen der Früchte. Die Liebe zum Land war so tief verwurzelt, dass sie Vittorio dazu bewegte, den Boden zu säubern und ein durch Erbschaften unterteiltes Land zu restrukturieren. Zu früheren Zeiten wurden die Reben in den Weinbergen reihenweise von Ahornbäumen gestützt.

Es war 1987, als Vittorio Puri, der Agronom, damit begann die klassische weisse Traubensorte EST! EST!! EST!!!, die er im Jahr 1970 zum ersten Mal angepflanzt hatte, in Flaschen abzufüllen. Er führte sanfte Pressmethoden ein, die Verwendung von Edelstahltanks als Bottiche, Gärung bei kontrollierter Temperatur und die Kaltstabilisierung des Weines. Der Anbau der Rebe ist biologisch und sie wird nur sehr zurückhaltend verarbeitet. Das Resultat ist ein sehr harmonischer Wein mit den klassischen, reichhaltigen EST! EST!! EST!!! Aromen.

Der Puri Betrieb liegt auf einer Anhöhe mit Blick auf den Bolsenasee und bietet dem Betrachter ein einzigartiges Panorama. Die natürliche Schönheit der Landschaft wird durch den botanischen Garten unterstrichen, der in unmittelbarer Nähe und mit einer Vielzahl an seltenen Arten angepflanzt wurde. Vittorio Puri kümmert sich täglich liebevoll und mit viel Engagement um seine Leidenschaft, eine Welt voller Aromen, Düfte und Farben. Eine Welt die diesem Mann seine Identität gibt und dem Weinhandel zugute kommt.


In einer Flasche Wein steckt Herz, Seele, harte Arbeit, Schweiss, Überlieferung alter Tradition und die Liebe zum Land, das vieles nimmt und vieles gibt.




Est! Est!! Est!!! Villa Puri, scelta vendemmiale